KITA ST. ANNA: Neuer Vorstand im Johannesverein Schondra

15.03.2019

Zwölf Jahre lang wurde die Kindertagesstätte St. Anna Schondra geführt durch ein Team unter Leitung von Horst Conze mit Carola Martin (Zweite Vorsitzende), Reinhard Müller (Geschäftsführer), Oswald Türbl (Schriftführer) und Pfarrer Armin Haas als Vertreter der Pfarrgemeinde.

Jetzt stand ein Generationenwechsel im Vorstand an. Engagierte Eltern, die zum Teil bereits Verantwortung im Elternbeirat übernommen hatten, stellten sich bei der Mitgliederversammlung des Johannesvereins am 21.2.2019 zur Wahl. Marcus Markert, Nadine Leitsch, Melanie Köth und Nadine Kirchner bilden den neuen Vorstand der KiTa St. Anna Schondra. Dekan Armin Haas beauftragte Diakon Horst Conze mit der Aufgabe, die Interessen der Pfarrei im Vorstand einzubringen.

 

Als aktuelle Aufgaben sieht der neue Vorstand die Begleitung der Bauarbeiten zur Generalsanierung der Kindertagesstätte. Die Generalsanierung der KiTa liegt im Zeitplan. Wenn alles weiter planmäßig läuft, können die ersten Kinder Ende des Jahres in die neugestalteten Räume einziehen.

 

Daneben boomt in der Marktgemeinde Schondra das Interesse an Krippenplätzen. Deshalb sieht das Team unter Leitung von Marcus Markert Handlungsbedarf beim Aufbau neuer Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder. In enger Zusammenarbeit mit Elternbeirat und Marktgemeinde will der neue Vorstand eine zukunftsfähige Betreuung der Kinder in Schondra gestalten und neue Innovationen voranbringen.

 

Foto: Der neue Vorstand der KiTa Schondra: Vorn vrnl.: Nadine Kirchner (Schriftführerin), Melanie Köth (Kassiererin), Nadine Leitsch (Zweite Vorsitzende) - Hinten: Marcus Markert (Erster Vorsitzender), Diakon Horst Conze (Vertreter der Pfarrei St. Anna Schondra)