+++  Erntedankfest in Schönderling  +++     
     +++  Neues HLF mit Schondraer Logo  +++     
 

Geschichte

Tabellarische Daten zur Schondraer Geschichte

 

812:                
erste urkundliche Erwähnung der Siedlung Scuntra (der nach Süden fließende Bach)
 
813/14:           
Ruodmunt und Meginbroth schenken ihre Äcker, Wiesen und Häuser dem Kloster Fulda
 
11./12. Jhd:   
Bau der St. Anna Kirche – der Turm ist aus dieser Zeit noch erhalten
 
15. Jhd:           
Schondra gehört zu Würzburg
 
1620                                
Bau des Pfarrhauses unter Gottfried von Aschhausen, Bischof von Fulda. Das Pfarrhaus wurde 1684 erneuert.
 
1632               
Erster Schulbetrieb in Schondra
 
1722                                
Pfarrei Schondra wird vertraglich von Würzburg an Fulda abgetreten
 
1882                                
Bau eines Schulhauses am Kirchberg für 20.000 Mark, 1968 abgerissen
 
Ab 1950         
Nach dem II. Weltkrieg: Neuer Aufschwung in Schondra:
-          Zahlreiche Wohnhäuser werden gebaut, Straßen in die benachbarten Gemeinden Geroda, Singenrain und Schönderling werden gebaut,
-          Wasserleitung und Kanalisation wird ausgebaut. Schondra profitiert auch in dieser Zeit vom Neubau der A 7.
 
1953                                
Abriss des Kirchenschiffs der alten St. Anna Kirche, der Turm aus romanischer Zeit, der unter Denkmalschutz steht, bleibt erhalten. Ein neuer Kirchenraum wird geschaffen und modern gestaltet.
 
1965               
Das alte Pfarrhaus wird abgerissen. Ein neues Pfarrhaus wir im ehemaligen Schulgarten neu errichtet.
 
Ab 1968
Neubau der Schule, jetzt Schondratalschule mit Grund- und Mittelschule,
später werden in den 70er und 80 Jahren in der Nachbarschaft der neue Kindergarten, das Sportheim mit der Schondratalhalle, das neue Rathaus und das Musikheim gebaut

 

1978
Gemeindegebietsreform - Marktgemeinde Schondra:
Schildeck im Norden, Einraffshof, Schondra, Singenrain, Schönderling, Obergeiersnest, Untergeiersnest, Schmittrain und ganz im Süden Münchau
Einwohnerzahl beim Zusammenschluss: 1583 Einwohner

 

2011
In Nachbarschaft zum Rathaus entsteht ein neues Blumenfachgeschäft und eine neue Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin
Einwohnerzahl: 1786 Einwohner

 

2012
Schondra feiert sein 1200jähriges Bestehen
  • 8.-10. Juni : 1200 Jahre Schondra - Dorffest im Ortskern
  • 8.-10. September: Backofenfest in Schondra - organisiert von der Dorfgemeinschaft